Weltgebetstag - viel mehr als nur ein Gottesdienst!

Online-Abend zur WGT-Projektarbeit

"Weltgebetstag der Frauen" (WGT): das ist für viele EIN Termin im Jahr: der ökumenische Gottesdienst, der immer am ersten Freitag im März gefeiert wird und jedes Jahr aus einer anderen Ecke der Welt kommt - 2023 zum Beispiel wird er von Frauen aus Taiwan vorbereitet.
Doch der Weltgebetstag ist noch viel mehr: die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit - und das seit 130 Jahren! Gemeinsam verbessern der Weltgebetstag und seine Partnerorganisationen mit ihren Projekten die Lebenssituation und Chancen von Mädchen und Frauen weltweit.

Erfahren Sie an diesem Online-Abend, welche Projekte der WGT unterstützt, welche Herausforderungen sich dahinter verbergen und wie viel sich für Frauen, aber auch für die gesamte Gesellschaft durch diese konkrete Arbeit ändern kann. Cornelia Marschall berichtet über ihre spannende, professionelle Arbeit im Projektreferat der Geschäftsstelle des Deutschen Weltgebetstags-Komitees: wer gefördert wird, wo Kollektengelder und Spenden weltweit eingesetzt werden und was sie bewirken können.


Kommen Sie und bringen Sie gerne Interessierte mit, die wissen wollen, wie Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt konkret unterstützt werden können!

Termin: Mi 01.02.2023, 18:30 - 20:30 Uhr

Ort: Veranstaltung findet online statt

Preis: kostenfrei

Anmeldung bis: 24.01.2023

  genügend Plätze frei. Bitte melden Sie sich an.

Hinweis: Da die Kosten für die Referentin von der Geschäftsstelle des Dt. WGT-Komitee übernommen werden wird keine TN-Gebühr erhoben.

Leitung:

Regina Ries-Preiß, Theologische Referentin des KDFB Landesverband

Referentin:

Cornelia Marschall, Projektreferentin der Geschäftsstelle des Deutschen Weltgebetstags-Komitees

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Wählen Sie zwischen:

Einzelanmeldung
Sammelanmeldung

Einzelanmeldung

Sammelanmeldung, um mehrere Anmeldungen - zum Beispiel für einen Diözesanverband/ Zweigverein oder eine andere Gruppe – einzugeben.

Ich melde insgesamt, inklusive mir, Teilnehmerinnen an.

Wer mehrere Personen anmeldet, bestätigt: Ich habe im Vorfeld die Erlaubnis bzw. Vollmacht der in der Sammelanmeldung registrierten Teilnehmerinnen eingeholt und darf die Anmeldung in deren Namen durchführen. Der Speicherung und Weitergabe der personenbezogenen Daten, die für die Veranstaltungsorganisation notwendig sind, wurde zugestimmt.

Ihre Daten 1. Teilnehmerin
Frau: Herr:
Ja: Nein:

Bitte bringen Sie Ihren Mitgliedsausweis zum Seminar mit. Wir behalten uns vor, die Ausweise stichprobenartig zu überprüfen. Vielen Dank.

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt.

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen *:

Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen *:

Ja: Nein:

Bitte beachten Sie, dass Sie nach erfolgreicher Anmeldung eine automatisierte Anmeldebestätigung erhalten.
Bei Sammelanmeldungen erhalten Sie eine E-Mail pro Teilnehmer*in.

Sollten Sie diese nicht erhalten, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner/Papierkorb. Insbesondere bei Sammelanmeldungen kommt es hier manchmal zu Spammails.
Ansonsten melden Sie sich gerne bei uns!

Zurück