10. Schulung zur/zum Koordinator*in in der Offenen Ganztagsschule (OGTS-KoordinatorIn)

als Träger der Schulung zugelassen vom Ministerium für Unterricht und Kultus seit 2016

Weiterqualifikation zur/ m Koordinator*in in der Offenen Ganztagsschule ( OGTS)
- Ergänzungsschulung für LeiterInnen einer Mittagsbetreuung -
Wir bieten das bewährte Kompakt-Paket im Tagunshaus, bei dem Sie gut versorgt am Abend auch noch Zeit zum Austausch mit KollegInnen haben.

Sie leiten derzeit womöglich bereits eine Mittagsbetreuung an einer Schule. Diese soll nun eine Offene Ganztagsschule werden.
Wenn Sie nun keine pädagogische Ausbildung haben, dann brauchen Sie diese Schulung, um weiterhin leitend tätig sein zu können - als KoordinatorIn und somit rechte Hand der Schulleitung, was den Nachmittag angeht.
Das Kultusministerium hat festgelegt, dass bewährte Mittagsbetreuerinnen in diese Position in der OGTS wechseln können, wenn sie
mehrere Bedingungen erfüllen. Eine davon ist der Besuch einer Schulung zur OGTS-Koordinator*in mit 120 Stunden und einem festgelegten Themenkatalog.
Wir bieten diese in mehrtägigen Blöcken an. So lohnt sich auch eine weitere Anreise und die Fortbildung zerstückelt nicht so viele Wochenenden, sondern konzentriert sich auf 5 Blocktermine hauptsächlich in Ferienzeiten. Die 3 Kernblöcke sind nicht einzeln belegbar. Eine Anmeldung gilt also für alle drei Kernblöcke. Dazu kommen dann noch 2 Wahlblöcke.

Die Schulung startet mit Kernblock 1 am Fr. 23.6.2023 in Dillingen um 10:00 Uhr und endet am Sa. 24.6. um 15.30 Uhr;
Die weiteren Termine und Orte der Kernblöcke sind: 2.-4.11.2023 in Dillingen und 25.-27.3.2024 in Freising
Dazu sind dann noch die beiden Wahlblöcke in 2022 oder 2023 oder spätestens Anfang 2024 zu belegen, falls nicht schon vorher besucht.
Die Wahlblöcke finden Sie unter den LeiterInnenschulungen MB. Es gibt zwei Themenbereiche: "Kommunikation und Konfliktmanagement" und "Kompetent arbeiten in herausfordernden Zeiten". Für die OGTS-Koordiantor*innenschulung brauchen Sie einen Block aus jedem Themenbereich.
Die Wahlblöcke finden zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten Bayerns statt.
Sie können sich hier die jeweils für Sie passendsten auswählen und sich über die Homepage direkt anmelden.
Die Anmeldung hierzu muss extra erfolgen. Da die Homepage kalendarisch strukturiert ist, finden Sie die Veranstaltungen mit Anmeldemöglichkeit bei den jeweiligen Monaten.
Wir nehmen keine Zuteilung nach Regionen vor, damit Sie hier die freie Wahl (passender Termin/ passender Ort) haben.
Neben den Präsenzzeiten gibt es wenige online-Stunden und dann noch Hausaufgaben, um auf die nötigen 120 Stunden zu kommen
Ihr Zertifikat erhalten Sie nach Bestehen des Kolloquiums, das voraussichtlich im Juli 2024 stattfindet. ( Das wird mit der Gruppe abgesprochen)
Die Kosten werden pro Kernblock eingezogen. Dazu kommen noch 25 Euro Prüfungsgebühr.

Die Wahlblöcke werden ebenso einzeln abgerechnet
Die Kosten der Schulung verstehen sich inclusive Übernachtung und Verpflegung in den Bildungshäusern. Diese werden blockweise verrechnet - d.h. es finden insgesamt 6 Zahlungen statt (inkl. der Zahlung der Prüfungsgebühr).

Bei weiteren Fragen nehmen Sie gerne Kontakt auf mit unserer Ansprechpartnerin Gertrud Ströbele vom KDFB-Landesbildungswerk Bayern e.v.
E-Mail: stroebele@frauenbund-bayern.de; Tel: 089 28623-725

Termin: Kernblock 1: 23.-24.6.2023 in Dillingen/ Kernblock 2: 02.-04.11.2023 in Dillingen / Kernblock 3: 25.-27.3.2024 in Freising

Ort: Provinzialat der Dillinger Franziskanerinnen, Kardinal-von-Waldburg-Strasse 2, 89407 Dillingen

Link zu Google Maps

Preis: pro Kursteil: 360 Euro / KDFB-Mitglieder 330 Euro (inkl. Übernachtung im EZ und Verpflegung), zzgl. 25 Euro Prüfungsgebühr.

Anmeldung bis: 11.05.2023

  genügend Plätze frei. Bitte melden Sie sich an.

Hinweis: Anmeldung gilt für Teil 1 bis 3 der Schulung; Kernblock 2: 2.-4.11.2023 in Dillingen und Kernblock 3: 25.-27.3.2024 in Freising
Und so erreichen Sie die insgesamt nötige Stundenzahl:
Belegung der Teile 1 bis 3 dieser Schulung
sowie zwei Fortbildungen aus dem Bereich Seminare für LeiterInnen von Mittagsbetreuungen - separate Anmeldung hierfür erforderlich!

Alle Veranstaltungen dieser Reihe:

Referentin und Leitung:

Gertrud Ströbele, Bildungsreferentin des Bildungswerks des KDFB Bayern

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Wählen Sie zwischen:

Einzelanmeldung
Sammelanmeldung

Einzelanmeldung

Sammelanmeldung, um mehrere Anmeldungen - zum Beispiel für einen Diözesanverband/ Zweigverein oder eine andere Gruppe – einzugeben.

Ich melde insgesamt, inklusive mir, Teilnehmerinnen an.

Wer mehrere Personen anmeldet, bestätigt: Ich habe im Vorfeld die Erlaubnis bzw. Vollmacht der in der Sammelanmeldung registrierten Teilnehmerinnen eingeholt und darf die Anmeldung in deren Namen durchführen. Der Speicherung und Weitergabe der personenbezogenen Daten, die für die Veranstaltungsorganisation notwendig sind, wurde zugestimmt.

Ihre Daten 1. Teilnehmerin
Frau: Herr:
Ja: Nein:

Bitte bringen Sie Ihren Mitgliedsausweis zum Seminar mit. Wir behalten uns vor, die Ausweise stichprobenartig zu überprüfen. Vielen Dank.

SEPA Lastschriftmandat

Die Teilnahmegebühr wird mittels SEPA-Lastschriftverfahren durch das Bildungswerk des Bayerischen Landesverbandes des KDFB e.V. vom angegebenen Konto 5 Werktage vor Beginn der Veranstaltung eingezogen.
Die Übertragung der Daten erfolgt durch eine sichere (SSL) Verbindung.
Das Lastschrifteinzugsverfahren wird mit der Gläubiger-Identifikationsnummer DE26 ZZZ 0000 1099 384 durchgeführt und ist für Sie sicher und bequem.
Die Vorteile für Sie sind:

  • Die Teilnahmegebühr wird nach Beginn der Veranstaltung abgebucht.
  • Sie versäumen keine Zahlungsfrist und müssen nichts weiter veranlassen.
  • Sie erhalten automatisch eine Zahlungsbestätigung.
  • Wenn die Veranstaltung ausfällt, erfolgt kein Einzug bzw. Rückerstattung.
  • Sie können der Abbuchung innerhalb von 8 Wochen bei Ihrem Geldinstitut widersprechen, falls sie zu Unrecht erfolgt sein sollte.
Adresse Teilnehmer 1 (oben genannt)
an folgende abweichende Adresse:
Ja: Nein:

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt.

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen *:

Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen *:

Ja: Nein:

Bitte beachten Sie, dass Sie nach erfolgreicher Anmeldung eine automatisierte Anmeldebestätigung erhalten.
Bei Sammelanmeldungen erhalten Sie eine E-Mail pro Teilnehmer*in.

Sollten Sie diese nicht erhalten, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner/Papierkorb. Insbesondere bei Sammelanmeldungen kommt es hier manchmal zu Spammails.
Ansonsten melden Sie sich gerne bei uns!

Zurück